Citmax-Aussenwerbung beleuchtet

Meistens werben Aussenwerbeanlagen 24/7 rund um die Uhr im Aussenbereich -
gut für jedermann sichtbar – da ist es naheliegend, das die Werbeanlagen beleuchtet werden, denn schliesslich sind rund 50% des Tages dämmerig, schummerig oder in der Nachtzeit ist es zappenduster.
Wer also seine Aussenwerbung nicht nur halb zu 50% nutzen möchte, wird stets über eine beleuchtete Werbeanlage nachdenken und nach optimierten Lösungen suchen.
Variante 1: Ausleuchtung mit Strahlern.
Citmax bietet herkömmliche Schildsystem in allen Materialien, Größen, Formen und Bauarten an, die mit Strahlern hervorragend ausgleuchtet werden können.
Die einfachste Lösung wäre vermutlich ein preiswerter Halogenstrahler, der sich jedoch seine Lichtausbeute mit einem ordentlichen Watt-Verbrauch bezahlen lässt. Besser und stromsparender sind die hellen und lichtstarken Hqui-Strahler, die mit einem sep. Vorschaltgerät zum Leben erweckt werden.
Erste Wahl und somit das Maß aller Dinge sind moderne LED-Strahler der neuesten Generation, die lichtstark sind und mit formschönen Gehäuse geliefert werden. Citmax hat ausgesuchte und bewährte LED-Strahler im Sortiment und liefert dazu die meist notwendigen Auslegearme, um die Strahler mit entsprechenden Abstand vor der Werbeanlage zur perfekten Ausleuchtung zu positionieren.

Ob nun 10W, 20W oder gar 50W LED-Strahler ist abhängig von der Größe der Werbefläche und natürlich von der final gewünschten Ausleuchtungshelligkeit des Schildes. Wer hier am falschen Ende spart, bekommt dann auch nur ein etwas weniger ausgeleuchtetes Werbeschild und hat ggf. am falschen Ende gespart.
Am besten Sie lassen sich von Ihrem Citmax-Berater ausreichend beraten, als Faustformel gelten 10W LED-Strahler / pro qm auszuleuchtende Werbefläche.

LED-Strahler können an Auslegearmen über oder unter dem Werbeschild montiert werden, auch eine Montage in Bodennähe auf einem kleinem Fundamentsockel vor der Werbeanlage positioniert, sei zu Ausleuchtung denkbar.
Da Strahler im Aussenbereich immer der Witterung wie Sonne, Regen, Frost, Schnee, …. ausgesetzt sind, haben alle Citmax-Strahler die vorgeschriebene
IP-Schutzklasse, damit Sie lange Freude an Ihrem Strahler haben.
Hier finden Sie alle Modelle.

Variante 2: Ausleuchtung von Innen als Leuchtwerbung / Leuchtschrift.
Manch einem können die Strahler optisch stören, daher werden oft auch Werbeanlage mit innenliegender Beleuchtung gebaut, damit die Ausleuchtung der Werbeanlage/Schrift von innen nach aussen erfolgt.

Entsprechend Werbeanlagen finden Sie unter Leuchtwerbung oder beleuchtete Schriften und unter dem Referenzbereich Galerie der 1.000 Fotos.

Von innen beleuchtete Werbeanlagen/Leuchttransparente/Schriften werden je nach Einsatz-, Designzweck, Werbeanlagengröße und Budget mit Leuchtstoffröhren, Neon oder mit LED-Bänder ausgeleuchtet.
Die Standard-Leuchtwerbeanlagen haben servicefreundliche Leuchtstoffröhren und sind zudem recht günstig. Die Mehrkosten für eine LED-Ausleuchtung hat man durch den ca. 30% niedrigeren Stromverbrauch schnell wieder eingespart.
Bereits nach 1 bis 2 Betriebsjahren rentiert sich die LED – Ausleuchtung.
Die Rahmeneinfassung der Leuchtwerbung erfolgt aus speziellen Aluminiumprofilen, die Frontabdeckung, also die eigentliche Werbefläche, wird entweder aus Acrylglas mit Einschubscheibe oder mit Acrylhaube hergestellt, oder aus flexiblen, aber robusten und langlebigen Spanntuch.
Gerade bei Großflächenleuchtwerbung hat sich die Spanntuchbauweise in den letzten Jahren gut etabliert. Werbeanlagen mit Acrylglas haben eine etwas bessere, brilliantere  Durchleuchtung, Spanntuchanlagen können bis zu 480 cm Höhe nahtlos gebaut werden. Beide Systeme sind hervorragend! Die Auswahl sollte von Ihrem individuellen und speziellen Einsatzzweck und vom Werbeanlagenformat abgewägt werden.
Ihr Citmax-Berater informiert Sie gerne.